HOFFNUNG

Unser Kinderbuchempfehlung für das Thema „Mit Kindern philosophieren“ verrät uns schon im Titel, welcher Schwerpunkt im Fokus steht – die Hoffnung! Jüngst erschienen steht das Kinderbuch „Der Hoffnungsvogel“ von Kirsten Boie bereits auf Platz 11 der Börsenblatt-Bestsellerliste. Ein Hoffnungsschimmer – im wahrsten Sinne des Wortes, denn dieses moderne Märchen sollte von jedermann und jederfrau, ob jung oder alt gelesen werden, damit sich die hoffnungsvolle Geschichte in die Herzen aller schleichen und die Welt dadurch selbst zu einem hoffnungsvolleren Ort werden kann.

„Der Hoffnungsvogel“ von Kirsten Boie und Katrin Engelking (Illustrationen). Erschienen 2023 im Oetinger Verlag. 224 S., ab 6 Jahre.

Ein modernes Märchen für eine hoffnungsvollere Welt.

Im Glücklichen Land sind Zufriedenheit, Fröhlichkeit und Wärme im Herzen der Menschen allgegenwärtig. Doch als die Menschen dort plötzlich nur noch unzufrieden und unfreundlich sind, kommen die Gute Königin und ihr Sohn Jabu bald dahinter, was der Grund dieser menschlichen Kälte und des häufigen Streites im Glücklichen Landes ist – der Hoffnungsvogel, der sonst immer alle mit seinem Gesang erfreut und die Menschen getröstet und ihnen Zuversicht gespendet hat, ist plötzlich nicht mehr da.

Und so machen sich Jabu und seine Weggefährtin Alva auf die Suche nach dem wundervollen Hoffnungsvogel – ohne erwachsene Unterstützung, ohne genau zu wissen, wo sie anfangen sollen zu suchen und auch ohne Waffen, denn „einen Hoffnungsvogel bringt man nicht mit Waffen zurück.“ Dafür aber mit Zuspruch, Tapferkeit und einer wunderbaren Melodie im Gepäck. Und jetzt beginnt das eigentliche Abenteuer, das die beiden Kinder über das Meer und in ein fremdes, sehr trauriges Land führt.

Nicht nur Hoffnung, auch Mut, Toleranz und Freundschaft werden thematisiert.

Ob sie dort tatsächlich den Hoffnungsvogel finden und damit dem Glücklichen Land wieder Zuversicht, Freude und ein friedliches Miteinander bringen können, wollen wir nicht verraten. Denn das lohnt sich beim Lesen dieser poetischen Geschichte selber herauszufinden. Auch wenn das Leitthema des Buches die Hoffnung ist, werden hier noch weitere Aspekte angesprochen wie z.B. Vertrauen, Freundlichkeit, Mut und wie Menschen tolerant und friedlich zusammenleben können.

Poetische Geschichte UND fantasievolle, bunte Illustrationen.

Boie schafft es, gemeinsam mit den bunten, fantastischen Illustrationen von Katrin Engelking, mit dieser Geschichte zu verzaubern, denn statt eines erhobenen Zeigefingers oder einer expliziten Message sind es die fantastische Welt, in die uns Boie entführt, das unterhaltsame Abenteuer der Kinder, die einzelnen Charaktere mit all ihren Stärken und Schwächen und natürlich die Freude beim Lesen der Geschichte, die uns emotional berühren und uns dadurch mitgeben können, das jeder mit Freundlichkeit, Mut und Toleranz etwas zu einer friedlichen, hoffnungsvollen Welt beitragen können.

Hier gelangt ihr direkt zu unserem Instagram Kanal:

Danke, lieber Oetinger Verlag, für dieses wundervolle Rezensionsexemplar – Werbung (Markennennung), unbezahlt und unbeauftragt

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner