Ferien auf Saltkrokan

Heute kommt noch ein Beitrag unserer Kinderredaktion:

🦊 Ich bin Erik, 10 Jahre, und mein Lieblingssommerbuch ist „Ferien auf Saltkrokan“ von Astrid Lindgren, weil es spannend, gut geschrieben und ein richtiger Urlaubsschmöker ist.

„Und ob das Leben schön war! Man stelle sich nur vor, wie viel von dieser Schönheit in einem einzigen Sommertag enthalten sein konnte!“

„Ferien auf Saltkrokan“ (S. 112)

„Ferien auf Saltkrokan“, von Astrid Lindgren, ĂĽbersetzt von Thyra Dohrenburg, ab 10 Jahren, 272 Seiten, erschienen 1992 im Oetinger Verlag.

In diesem Buch geht es um den Schriftsteller Melcherson, der mit seinen Kindern auf der Insel Saltkrokan Urlaub macht. Sie erwarten ein schönes, großes Haus am Meer, doch sie finden eine alte, dreckige und kaputte Hütte vor. Nach anfänglichen Problemen und einer Renovierung der Hütte wird es doch ein schöner Urlaub, in dem sie viele Freunde finden. Denn die Inselbewohner sind sehr nett und hilfsbereit. Mit den Kindern der Nachbarn erleben die Melcherson-Kinder viele Abenteuer am Meer, in der Natur und mit Tieren. Und alle finden: Saltkrokan ist einer der besten Orte, um dort die Ferien zu verbringen.

Mir gefällt an dem Buch, dass darin Freundschaft so intensiv beschrieben wird. Es ist ein tolles Ferienbuch, weil es um einen Urlaub in einer wunderschönen Gegend geht und die Kinder viele sommerliche Abenteuer erleben. Ich hätte richtig Lust, auch mal auf einer Insel wie Saltkrokan Urlaub zu machen!

Erik, 10 Jahre

Warum hat uns dieses (Kategorie Buch) ĂĽberzeugt?

  • Ein richtiger Urlaubsschmöker
  • Viele sommerliche Abenteuer
  • Sommer, Natur, Meer und Freundschaft – eine tolle Mischung fĂĽr die Ferien!

Hier gelangt ihr direkt zu unserem Instagram Kanal:

Rezension, selbst gekauft – Werbung, da Markennennung – Bildrechte: Oetinger Verlag

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner