Die Wette

Wir sind voll aus dem Häuschen, denn diese Buchvorstellung ist gleichzeitig auch die Ankündigung des nächsten Interviews. Willkommen bei der Kinderbuchstabensuppe: Antje Damm!

Bevor Ihr mehr Persönliches von Antje Damm erfahren dürft, kommt erstmal ein kleiner Vorgeschmack und zwar schön angerichtet mit dem neuesten Werk „Die Wette“ aus dem Moritz Verlag, ab 5, 36 Seiten. 

Das Bilderbuch erfüllt all unsere Erwartungen, denn es schenkt uns erneut eine gemalte, gebastelte, geklebte, gebaute, dreidimensionale Welt, neu und doch vertraut. Wie in vielen Werken von Antje Damm, so ist es auch hier: die bunte Gestaltung, die Anordnung der einzelnen Charaktere ergänzt mit ein wenig Text – genau so viel, dass Vorleser*innen und Zuhörer*innen noch viel eigene Gedanken und Gefühle entwickeln können. Antje Damm versteht es, einen äußeren Raum für die Figuren und einen inneren Raum für Gefühle zu erschaffen. 

„Die Wette“ erzählt uns die Geschichte der kleinen Lilo, die ihrem großen Freund Hein – von Beruf Gärtner – zeigen möchte, wo der grüne Daumen hängt. Pflanzen benötigen mehr als nur Wasser und Licht um zu wachsen. Wird Lilo die Wette gegen Hein gewinnen? Was wird sie gewinnen? Wird die kleine Nachwuchsgärtnerin den großen Fachmann in den Schatten stellen – das dürft Ihr selbst entdecken. 

(Rezension, selbst gekauft – Werbung, da Markennennung – Bildrechte Moritz Verlag)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner