Was eine Begegnung in China mit unserem Buchblog zu tun hat?

Für unser kleines Jubiläum in der vergangenen Woche möchten wir euch heute mit an den Ort nehmen, an dem Steffi und ich uns kennengelernt haben. Das war lange vor dem Mamasein und dem schönen wuseligen Familienleben. Genau genommen war das 2007, als wir am Ende unseres Studiums ein Praktikum im Ausland machten. Ich war sehr verhalten. Mein Heimweh war schon vor der Abreise gigantisch. Warum so einen Schritt gehen?

Heute kann ich im Rückblick für mich sagen, dass es das Größte war, was ich mich je traute und dass es mich mutiger, offener und ein bisschen stärker machte. Dass ich mir dort die erste Woche lang mantraartig sagte „ok, du musst nicht durchhalten, du musst das keine sechs Monate durchziehen, du entscheidest“ fühlte sich alles Stück für Stück leichter an. Und dann, am Ende dieser besagten Woche, traf ich auf Steffi und ab diesem Zeitpunkt hatte ich Familie gefunden. Meine Ersatzschwester. Meine Kulturschock-WG-Freundin, meine China-Mitentdeckerin.

Neben unserer eigentlichen Praktikumszeit in der Automobilindustrie in Peking, durften wir so viel kennenlernen, dass wir dies als Glück empfinden, vor allen Dingen, weil wir uns da trafen und gemeinsam Erinnerungen sammelten.

Hier findet ihr ein paar Impressionen aus unserer dortigen Zeit. Schreibt uns gerne, wenn ihr mehr wissen möchtet.

Viel Spaß beim Stöbern – Iris

Hier gelangt ihr direkt zu unserem Instagram Kanal:

2 Kommentare zu „Was eine Begegnung in China mit unserem Buchblog zu tun hat?“

  1. Wow, das sieht nach einem echt großen Abenteuer aus! Da wäre mir auch erstmal mulmig gewesen. Aber das sind heute sicherlich Erinnerungen, an die ihr supergern zurück denkt.

    1. Oh ja, wir denken total gerne daran zurück! So vieles, an das wir uns gerne erinern, was wir (kennen)gelernt haben, so vieles, worüber wir heute noch lachen müssen und können und so vieles, was wir aus dieser Zeit für uns mitgeommen haben. Allem voran unsere Freundschaft! Danke für deinen Kommentar!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner