Beltz & Gelberg

Papierklavier

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis: Bücherdrei – ein Thema, drei Bücher Im Jugendroman „Papierklavier“ erfahren wir von Maia (16). In Wort und Bild hält sie ihre Augenblicke, ihre Höhen und Tiefen fest. Auf den ersten Blick scheinen die Tiefen zu überwiegen, da Maia gemeinsam mit ihren beiden jüngeren Schwestern und ihrer alleinerziehenden, vollzeitberufstätigen Mutter in …

Papierklavier Weiterlesen »

Djadi, Flüchtlingsjunge

Welttag des Flüchtlings 2021: Bücherdrei – ein Thema, drei Bücher Er kommt wie aus dem Nichts – Djadi, ein Junge aus Syrien, angeblich 11 Jahre, ist ganz alleine. Und findet in einer alteingesessenen Frankfurter Wohngemeinschaft nicht nur eine Bleibe, sondern eine „Schutzgemeinschaft“ mit ganz unterschiedlichen Charakteren, die ihn behutsam aufnimmt, Geborgenheit vermittelt und ihn dabei …

Djadi, Flüchtlingsjunge Weiterlesen »

Mit Clara sind wir sechs

Ein Kinderbuchklassiker vom mehrfach ausgezeichneten Kinderbuchautor Peter Härtling (1933 – 2017), der bis heute nicht an Bedeutung verloren hat. Denn auch heute bringt uns der chaotische Alltag in der Familie zum Verzweifeln. Und manchmal sehen wir uns mit schwierigen Situationen und schlimmen Nachrichten konfrontiert. Themen, die auch Kinder beschäftigen, und die in diesem Buch sowohl …

Mit Clara sind wir sechs Weiterlesen »

Der Tag, an dem Louis gefressen wurde

Eine Begegnung mit gefräßigen Ungeheuern, die für Spannung und jede Menge Lachen sorgt (auch bei uns Großen): „Der Tag, an dem Louis gefressen wurde“ von John Fardell, 32 S., ab ca. 4 Jahren. Erschienen im Moritz Verlag sowie bei Beltz & Gelberg. Als Bilderbuch 2013 nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis. Als Louis und seine große …

Der Tag, an dem Louis gefressen wurde Weiterlesen »

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner