Hier kommt das Lieblingsbuch von Romy (7) und damit die 5. Empfehlung unserer Kinderredaktion. Und die ist tierisch gut:

“Ich mag das Buch ‚Tafiti und ein heimlicher Held‘ sehr gerne, weil es so schön spannend und für Kinder eine tolle Geschichte ist. Das Buch ist genau das Richtige alle, die Tiergeschichten mögen.

Tafiti und sein bester Freund Pinsel, das Pinselohrschwein, lernen Nolo kennen. Nolo ist ein junger Strauß, der ein ganz großes Problem hat: Er kann nicht so gut tanzen wie die anderen Strauße. Jedes Tier kann nämlich etwas besonders gut: Die Stachelschweine können z.B. gut stricken, Strauße tanzen wunderschön. Nur Nolo, der junge Strauß, kann das nicht so gut, wie die anderen. Deshalb ist er sehr traurig und findet keine Straußenfreundin.

Was kann man, wenn man nicht das kann, was andere von einem erwarten?

Tafiti und Pinsel wollen Nolo dabei helfen, etwas zu finden, was er besonders gut kann. Dabei geraten die drei in waghalsige Abenteuer mit Krokodilen, Löwen, begabten und weniger begabten Tieren.

Schließlich zeigt Nolo was er besonders gut kann: Er rettet Tafiti, Pinsel und eine Schildkröte vor den Krokodilen. Er nimmt die drei einfach auf den Rücken und bringt sie weg, damit die Krokodile ihnen nichts tun können. Und so wird er schließlich ein Held.“

Romy, 7 Jahre

“Tafiti und ein heimlicher Held” von Julia Boehme und Julia Ginsbach (Illustrationen). Erschienen 2015 im Loewe Verlag. 80 S., ab 6 Jahre.

Die Suche nach sich selbst, eingebettet in eine tolle Geschichte zum Selbstlesen!

Hier gelangt ihr direkt zu unserem Instagram Kanal:

Rezension – Werbung (Markennennung), unbezahlt und unbeauftragt

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner