Und nun satteln wir unsere Einhörner, denn es wird bunt und spannend zugleich!

Ella (7 Jahre) empfiehlt ein Buch, das sie schon selbst lesen kann und das sie sichtlich zum Lesenlernen motiviert hat: „Ich stelle euch das Erstlesebuch ‚Sternenschweif – Die Zauber-Wiese‘ vor. Es geht in dem Buch um eine Wiese mit ziemlich vielen Blumen und geheimnisvollen Sachen und auch um ein Pony, das in ein Einhorn verwandelt werden kann – ein Einhorn wie Sternenschweif.

Die Besitzerin des Ponys ist in den Urlaub gefahren und Laura betreut solange das Pony. Laura und auch andere Menschen, die das Geheimnis entdecken, können das Pony in ein Einhorn verwandeln mit Hilfe von Zaubersprüchen. Neben dem Zauberbuch geht es auch um Freundschaft, denn jedes Einhorn braucht einen Freund oder eine Freundin.

Magie und Zauberei, Tiere und Freundschaft.

Besonders gut gefällt mir, dass Ponys und Hunde vorkommen und dass Laura so ein Zauberbuch bekommt. Es ist gut zu lesen für alle, die in der 1. Klasse lesen lernen. Man kann auch Fragen in dem Buch beantworten und es sind so viele schöne Bilder dabei.“

„Sternenschweif – Die Zauber-Wiese“, Bücherhelden 1. Klasse, Linda Chapman, Anna-Lena Kühler (Illustrationen), ab 7, 48 S., erschienen 2021 bei Kosmos Verlag

Hier gelangt ihr direkt zu unserem Instagram Kanal:

Rezension – Werbung (Markennennung), unbezahlt und unbeauftragt

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner