Kinderredaktion: Meyers Tierlexikon für Kinder

„Mein Lieblingsbuch ist „Meyers Tierlexikon für Kinder“, weil dort viele tolle Tiere beschrieben werden und ich etwas über sie lernen kann.

Das Buch hat mehrere Kapitel und ist unterteilt in die verschiedenen Regionen der Erde und Lebensräume der Tiere, z.B. „Unter der Sonne Asiens“ oder „Unter dem Meeresspiegel“. Am Anfang findet man eine Beschreibung, wie man das Lexikon benutzen kann. Das hat mir geholfen, um mit einem Lexikon besser umegehn zu können. Zum Schluss gibt es ein großes Tierquiz und ein Verzeichnis der Tiere – da stehen alle Tiere des Lexikons in alphabetischer Reihenfolge und ich kann so ganz schnell die Tiere, die ich mir anschauen möchte, finden, ohne das ganze Buch durchzublättern.Auf jeder Doppelseite werden 1-4 Tiere beschrieben, mit einem kurzen Steckbrief, Foto und einer etwas längeren Erklärung.

Ich schaue mir dieses Buch abends gerne an und blättere durch die vielen Seiten – manchmal lese ich dann was über die Tiere, die ich mag, manchmal schaue ich mir einfach nur die schönen Fotos an. Mein liebstes Tier in diesem Buch ist der Marienkäfer (über den gibt es gleich zwei Seiten). Aber genauso gerne schaue ich mir die Seiten über die Rehe, Füchse, Feuersalamander und Haselmäuse an.“

Jan, 8 Jahre

„Meyers Tierlexikon für Kinder“. Erschienen 2011 im Fischer Meyers Verlag. 312 S., ab 8 Jahre.

Bücher lieben von Anfang an. Eine Aktion von Kindern für Kinder. Initiiert von Kinderbuchstabensuppe, mit freundlicher Unterstützung des DK Verlag!

Hier gelangt ihr direkt zu unserem Instagram Kanal:

Rezension, selbst gekauft – Werbung (Markennennung), unbezahlt

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner