Kinderredaktion: Der Herr der Ringe

„Ich habe mich bei der Buchvorstellung für „Herr der Ringe“ entschieden, weil ich das Buch cool, sehr spannend und aufregend finde.

Es gibt insgesamt drei Bände, in denen eine Geschichte erzählt wird, die in Mittelerde spielt: Einer fiktiven, geheimnisvollen Welt, in der sich das Gute und Böse im ständigen Ringen gegenüberstehen. In dieser Welt gibt es die Hobbits (kleine friedliche Wesen, die gerne gemütlich leben und keine Abenteuer mögen), außerdem verschiedene, mächtige Zauberer, Menschen, Elben (elfenähnliche Wesen), Zwerge und böse Herrscher sowie ihre Helfer. Damit Mittelerde nicht wieder in die Fänge des mächtigsten dunklen Herrschers Sauron gerät, muss in der Geschichte Frodo, ein junger Hobbit, den Herrscherring, den er vererbt bekommen hat, vernichten. Er muss den Ring zum Feuerberg bringen und dabei verhindern, dass die dunklen Mächte den Ring an sich reißen können. Auf seinem Weg findet er gute Freunde, die ihn und sein Vorhaben unterstützen, und sammelt wertvolle Erfahrungen. Dabei wird er oft hart auf die Probe gestellt und muss eine Menge Abenteuer bestehen und Schwierigkeiten meistern.

Ich habe „Herr der Ringe“ schon zwei Mal gelesen und konnte dabei jedes Mal nie aufhören zu lesen. Die Geschichte fesselt einen sehr und man taucht total in die magische Welt von Mittelerde ab. Es ist so spannend, dass ich auch oft heimlich in der Nacht gelesen habe – man darf sich nur nicht von seinen Eltern erwischen lassen ;-).“

„Der Herr der Ringe“ von J.R.R. Tolkien. Neuüberarbeitung und Aktualisierung der Übersetzung von Wolfgang Krege. Erschienen 2012 im Verlag Klett-Cotta. 1568 S.

Bücher lieben von Anfang an. Eine Aktion von Kindern für Kinder. Initiiert von Kinderbuchstabensuppe, mit freundlicher Unterstützung des DK Verlag!

Hier gelangt ihr direkt zu unserem Instagram Kanal:

Rezension, selbst gekauft – Werbung (Markennennung), unbezahlt

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner