Kinder dieser Welt

Die Kinder schlafen vermutlich längst, aber die Vorleser sind vielleicht noch wach. Der bundesweite Vorlesetag geht zu Ende. Heute vormittag hatte ich kurz auf Instagram davon berichtet. Und hier kommt nun passend zum diesjährigen Thema „Europa und die Welt“ meine Buchempfehlung für euch:

„Kinder dieser Welt“ von Helena Harastova, Pavla Hanackova, Michaela Bergmannova erschienen im Ravensburger Verlag.

Das Buch lädt uns durch sein fröhlich buntes und neugierig machendes Inhaltsverzeichnis direkt dazu ein, zunächst einmal eine ganze Weile zu entdecken. Das Buchkind sagt bislang zu Inhaltsverzeichnissen „langweilig“. Dieses hier fällt ganz und gar nicht in die Kategorie „langweilig“. Hier gibt es nämlich viel zu bestaunen entlang einer Weltkarte, auf der verschiedene Kinder samt ihrer Heimat und Traditionen gezeigt werden.

[metaslider id=“694″]

An dieser Stelle sei ausdrücklich und in Großbuchstaben erwähnt: DANKE für dieses Buch und die VIELFALT / DIVERSITY, die uns auf den ersten Seiten gleich verzaubert. Auf einer großen Doppelseite folgt dann so gleich der Alltag dieser Kinder samt ihrer Familien und Freunde. Wie leben sie, welche Feste feiern sie? Besuchen sie einen Kindergarten oder eine Schule? Wie sieht das Essen dort aus und wie schmeckt es?

All das macht das Besondere an diesem Buch aus, nämlich zu verstehen, dass wir alle verschieden sind und dennoch über Unterschiede und Grenzen hinweg verbunden. Wir lernen zu begreifen, dass der kleine Fleck, den wir bewohnen und gestalten, nur ein winziges Puzzleteilchen auf der Erde darstellt. Das Buch will sagen: Lasst uns die unvoreingenommene, kindliche Neugierde bewahren, andere Kulturen kennenzulernen und uns auszutauschen.

Fazit: Wir lieben dieses Buch auch nicht zuletzt deshalb, weil wir es immer wieder mal in die Hand nehmen und darin schmökern. Dieses Buch steht für Vielfalt, Toleranz, Kultur, Offenheit und Neugierde.

Steckbrief:

  • Kinder dieser Welt
  • Helena Harastova, Pavla Hanackova, Michaela Bergmannova
  • ab 4 Jahren
  • 72 Seiten
  • erschienen Februar 2019
  • Ravensburger Verlag

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner