Für immer Sommerby

Das Bücherdrei-Jugendbuch zum Thema „In Eis und Schnee“!

„Sommerby? Kenne ich nicht. Wo liegt das denn?“ Sommerby – das ist ein fiktiver, idyllischer Ort, der an die wasserreiche, ruhige Gegend rund um die Schlei erinnert. Ein heimeliger Sehnsuchtsort, an dem die Geschwister Martha, Mikkel und Mats in Kirsten Boies Kinderbuchreihe wunderbare und ereignisreiche Ferien bei ihrer Großmutter Inge verbringen.

„Für immer Sommerby“ von Kirsten Boie. Erschienen 2021 im Oetinger Verlag. 320 S., ab 10 Jahre.

In dem dritten Band der Sommerby-Reihe lädt Oma Inge die drei Kinder und ihre Eltern ein, Weihnachten gemeinsam in ihrem abgeschiedenen Häuschen auf der Landzunge zu feiern.

Doch von einem gemütlichen und ruhigen Weihnachtsfest sind alle in Sommerby weit entfernt: Nicht nur sind die Hühner von Oma Inge wegen eines Marders in Gefahr, auch ein drohender Inselverkauf sorgt für große Aufregung. Und dann wird es aufgrund eines heftigen Schneesturms, der ein großes Chaos anrichtet, nochmal richtig abenteuerlich. Ein wunderbarer Winterbuch, das, erzählt aus der Sicht der Kinder, Einblicke in ihre Gefühls- und Gedankenwelt zulässt. Und das die ganz besondere Atmosphäre von Oma Inges kleiner Kate und der Region rund um den Ostseefjord einfängt.

Wir können diese schöne Geschichte, ebenso für die anderen Sommerby-Bände, allen jungen Leserinnen und Lesern ab 10 Jahren empfehlen. Und wir hoffen, dass diese das Buch an ihre Eltern und Großeltern weitergeben. Denn auch wir Erwachsenen können etwas Sommerby-Zauber gebrauchen.

Hier gelangt ihr direkt zu unserem Instagram Kanal:

Vielen Dank, lieber Oetinger Verlag, für dieses tolle Rezensionsexemplar!

Werbung (Markennennung), unbezahlt

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner