Ein Sommer wie sprudelnde Limonade

Den Ausklang unserer Vorstellungen von Sommerbüchern macht dieser Kinderroman mit einer sprudelnd leichten, witzigen, spannenden Sommergeschichte.

„Ich liebe Ferien bei Opa Peter! Die Reise dorthin dauert bei grünen Ampeln fünf Minuten mit dem Fahrrad.“ (Luzy)

S. 7

„Ein Sommer wie sprudelnde Limonade“, von Kristina Kreuzer, Cover/Vignetten illustriert von Friederike Ablang, ab 9-11, 176 Seiten, erschienen 2021 im WooW Books Verlag, zum Vorlesen in einzelnen Kapiteln gut geeignet fürs Grundschulalter.

Im Mittelpunkt des Kinderromans steht die Grundschülerin Luzy, die ihre Sommerferien vor dem Schulwechsel zuhause verbringen wird. Am liebsten in „Opa-Hausen“, da sie dort ganz sie selbst sein kann und mehr Aufmerksamkeit erhält als in ihrer wuseligen sechsköpfigen Familie. Sie liebt die Ferien bei Opa Peter. Hierbei erfährt man als Leser*in von der tiefen Verbindung einer Enkelin zu ihrem Großvater – Momente, die mit sehr viel Liebe zum Detail in Worte gepackt werden. 

„Ich mag die kleine Stadt, in der wir wohnen, und Opa-Hausen ist mein Paradies. Ein Paradies, in dem ich ganz normal reden kann und immer eine Antwort weiß.“ (Luzy)

S. 20

In diese anfangs gemütlichen Sommertage platzt das perfekte Abenteuer, denn Luzy wird über sich hinaus wachsen und sich trauen, für eine Sache einzustehen. Genau genommen ist diese Sache die Freundschaft zu einer griechischen Familie, die in Deutschland neu angekommen ist, samt Esel und fünf Hühnern. 

Ein Gefühl oder eine Botschaft, die sich beim Lesen einstellen könnte, dürfte sich wohl auf die Einzigartigkeit eines jeden einzelnen von uns beziehen: Sei du selbst, entdecke deine Stärken, entfalte dich, traue dich etwas und habe keine Angst, denn deine Freunde werden dich auffangen. Ein Gefühl, dass sich auch erwachsene Leser*innen bei diesem Buch wieder in Erinnerung rufen dürfen – nämlich auf sein Herz zu hören und das wahre Leben passieren zu lassen, denn nur so kann man sich selbst und andere(s) bewegen.

„Auf den Abend, den Sommer und das Leben überhaupt!“

S. 172

Warum hat uns dieser Kinderroman überzeugt?

  • Dieses Buch ist ein echter Sommertipp für alle, die sich etwas trauen möchten, um dabei anderen zu helfen und ein Problem gemeinsam anzupacken. 
  • Das wunderbare Cover mit Luzy und ihrem Freund Jannis stammt von von Friederike Ablang, die bereits das Cover für „Irgendwo ist immer Süden“ zauberte (ebenfalls WooW Books Verlag, nominiert für den Jugendliteraturpreis 2021!).

Hier gelangt ihr direkt zu unserem Instagram Kanal:

Rezensionsexemplar – Werbung, da Markennennung – Bildrechte: WooW Books Verlag

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner