Das Mammut-Buch „Naturwissenschaften“

Was haben Mammuts mit Physik, Chemie und Biologie zu tun? Erstaunlicherweise viel. Denn in „Das Mammut-Buch Naturwissenschaften: Alles über Atome, Bakterien und Magnete – von Mammuts erklärt“ schlüpfen die zotteligen Rüsseltiere in die Rolle von Lehrmeistern.

„Das Mammut-Buch Naturwissenschaften: Alles über Atome, Bakterien und Magnete – von Mammuts erklärt“ von David Macaulay, übersetzt von Marcus Würmli. Erschienen 2021 im DK Verlag. 160 S., ab 8 Jahre.

Leicht, witzig und anschaulich bringen die Eiszeitriesen Kindern ab 8 Jahren naturwissenschaftliche Phänomene näher. Dabei legen sie sich selbst mächtig ins Zeug: Sie testen verschiedene Aggregatzustände aus, experimentieren mit Auftrieb oder Druck, bringen den Beleg für Schwerkraft oder erklären das Immunsystem.

Unterstützt durch einige Rüsselspringer und Säbelzahntiger geben die Vorfahren der Elefanten auf diese Weise einen Einblick in die Themenbereiche Materie, Leben, Energie, Kräfte, Erde und Weltall. So kann Wissen vermittelt und Wissenschaft Freude bereiten, ohne trocken oder langweilig zu werden. Ein originelles Sachbuch für jungen Forscherinnen und Forschern, aber auch interessierte Erwachsene, die mit den unterhaltsamen Mammuts ihre Neugier stillen, Neues lernen oder schon Bekanntes auffrischen können. Und die dank der Mammuts ganz sicher Lust auf noch mehr Wissenschaft bekommen.

Warum hat uns dieses Sachbuch überzeugt?

  • Unterhaltsam, witzig und lehrreich
  • informieren lustige Mammuts
  • über Physik, Biologie und Chemie.

Hier gelangt ihr direkt zu unserem Instagram Kanal:

Danke, lieber DK Verlag, für das tolle Rezensionsexemplar

Werbung (Markennennung), unbezahlt

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner