Dieses Buch wurde hier beim Anschauen und (Vor)Lesen von vielen „Ohhhhs“ und „Ahhhhs“ und noch mehr Gekicher begleitet. Kein Wunder! Denn in diesem Sachbuch über tierische Sexualität, Schwangerschaft und das Großziehen der Jungen gibt es einiges, dass zum Staunen, Entdecken und Erfahren einlädt.

„Das Liebesleben der Tiere“ von Katharina von der Agathen und Anke Kuhl (Illustrationen). Erschienen 2020 im Klett Kinderbuch Verlag. 144 S., ab 8 Jahre.

Nicht nur die Kinder, auch ich habe gestaunt, denn bei den Tieren geht es ganz schön zur Sache. Die beeindruckenden Verführungskünsten, wie z.B. die der Kugelfische, die mit ihren Flossen Muster in den Sand ziehen, oder die fantasievollen Tanzvorführungen der Paradiesvögel werden im ersten Kapitel ebenso thematisiert wie die Kämpfe der Männchen oder ihr Anwerben mit Gesang von tierischen Liebesliedern.

Erstaunliches aus der Liebeswelt der Tiere.

Im zweiten Kapitel dreht sich alles um die Paarung. Wir erfahren von Tieren, die nur wenig Sex haben, von denen, die es ständig tun, von sportlichen und ungewöhnlichen Paarungsmethoden, von Tricks und Täuschungen oder Schmerzen während des Liebesaktes. Und, wir haben es kaum glauben können, auch Bezahlungen oder Geschenke sind im Tausch gegen Sex bei Tieren nicht ungewöhnlich. Übrigens, Zuneigung unter Tieren desselben Geschlechts ist ebenso normal und natürlich wie bei uns Menschen.

Weiter geht es mit Informationen zu Schwangerschaft, Geburt und fürsorglichen und weniger fürsorglichen Müttern und Vätern in der Tierwelt. Wie merkwürdig ist es z.B., dass sich siamesische Kampffisch-Männchen hingebungsvoll um ihr Nest und die befruchteten Eier kümmern, ihren Nachwuchs aber, sobald er geschlüpft ist, auffressen wollen. Auch den Tierkindern und dem Familienleben werden einige Seiten gewidmet.

Sexualität im Tierreich – spannend und informativ.

Ein Buch zum Entdecken, Wundern, Lachen und Informieren. Ein Buch, das zeigt, dass Sex etwas ganz Normales ist, auch wenn vieles dabei in der Tierwelt erstaunlich oder sogar skurril ist. Dabei erfährt man nicht nur sehr viel, was man vorher garantiert nicht gewusst hat, sondern hat auch noch jede Menge Spaß dabei.

Hier gelangt ihr direkt zu unserem Instagram Kanal:

Danke, lieber Klett Kinderbuch Verlag, für das Rezensionsexemplar – Werbung (Markennennung), unbezahlt

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner