Aktuelles

Bücher spenden!

„Machen“ – ein starkes Wort. „Anfangen“ auch. Wir wissen, Bücher werden jetzt zweifelsohne nicht am dringendsten benötigt, aber mit dem Machen anzufangen fühlt sich richtig an. Und darum geht’s:

  • Wir sammeln privat Bücher, geben sie dorthin, wo sie gebraucht werden und wir werden transparent darüber berichten. 
  • Wir werden uns eine Infrastruktur aufbauen, die es uns ermöglicht, die gesammelten Bücher in Kinderhände zu übergeben. 
  • Wenn ihr Interesse habt, uns jetzt oder auch künftig mit Büchern zu unterstützen, dann schreibt uns gerne eine private Nachricht an post(at)kinderbuchstabensuppe.de (Buchsendungen möglich; gerne auch direktes Einsammeln im Raum Darmstadt/Lichtenfels).

Und wie geht’s jetzt weiter?
Der Anfang ist gemacht. Die erste Bücherkiste von Steffi ist bereits an die Sammelstelle am Nürburgring gegangen. Iris Bücherkiste soll über den Seubelsdorfer Kindergarten mit einer Fahrt durch Koch Parkett direkt an das DRK Mayen Koblenz gehen. 

(Update vom 23.7.2021: Zurzeit werden diese Dinge verständlicherweise weniger dringend benötigt, als zum Beispiel Hygieneartikel, Technik, Werkzeug oder verschlossene Nahrungsmittel. Aus diesem Grund hat Steffi bereits den Kontakt zu einer Buchhandlung vor Ort hergestellt, die in den nächsten Wochen Stück für Stück betroffene Bibliotheken oder auch Schulbücherei mit Spenden versorgen wird. Großartig!)

Wer sich beteiligen möchte, schreibt uns gerne an post@kinderbuchstabensuppe.de – wir antworten dann mit genaueren Details, wohin das Päckchen geschickt werden kann und wie es mit eurer Bücherspende weitergeht.

Danke für diese Möglichkeiten!


Viel Spaß bei unseren Buchtipps rund um „Nahrung“!

„Es gibt niemanden, der nicht ißt und trinkt, aber nur wenige, die den Geschmack zu schätzen wissen.“

Konfuzius (Quelle: www.aphorismen.de)

Essen ist gut für die Seele, Essen ist lebensnotwendig. Wo kommt eigentlich unser Essen her? Milch, Honig, Eier oder Fleisch? 

Wir möchten euch in den nächsten Tagen ein paar Buchtipps geben, um Kindern im Gespräch auf Augenhöhe mit der Wahrheit zu begegnen, wenn sie ihren Durst nach Fragen stillen möchten. 

Wir wünschen euch einen großen Bücherhunger und einen guten Leseappetit!



Dies ist eine kleine Auswahl an Büchern rund um „Nahrung“. Zum Blog mit allen weiteren Empfehlung einfach hier entlang: